Vorsitzende des Tourismusausschusses
Neuigkeiten
25.03.2017, 15:28 Uhr | Heike Brehmer MdB
CDU-Landesgruppe Sachsen-Anhalt empfängt Staatssekretär Dr. Aeikens zu Fachgespräch
Die Landesgruppe Sachsen-Anhalt der CDU/CSU-Bundestagsfraktion konnte kürzlich Dr. Hermann Onko Aeikens als Gesprächsgast begrüßen. Mit dem Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sprachen die Abgeordneten unter anderem über die im Bundesministerium neu eingerichtete Stabsstelle „Nutztierhaltungsstrategie“, die sich mit den Fragen Zucht, Haltung und Tierschutz befasst; Möglichkeiten zur Verbesserung der gesunden Ernährung von Kindern und Jugendlichen sowie das Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“.
Die Landesgruppe mit Staatssekretär Dr. Aeikens (vorn, 2.v.l.)
Mit diesem Bundesprogramm will die Bundesregierung die ländlichen Regionen in Deutschland noch stärker unterstützen und attraktiver machen. Ab 2017 stehen jährlich 55 Millionen Euro für Modellvorhaben und Wettbewerbe zur Verfügung, mit denen die Attraktivität ländlicher Räume weiter verbessert werden kann.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft koordiniert die einzelnen Aktivitäten und ist zugleich Vernetzungsstelle. So sollen beispielsweise mit unter-schiedlichen Demonstrationsvorhaben innovative Lösungen für die ländliche Entwicklung erarbeitet werden. 
 
Staatssekretär Dr. Aeikens und die Abgeordneten der CDU-Landesgruppe Sachsen-Anhalt stimmten darin überein, dass die ländlichen Räume hinter den Metropolregionen nicht zurückstehen dürfen und als attraktive und zukunftsfähige Lebensräume erhalten und weiterentwickelt werden müssen.

Dazu gehöre unter anderem die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet, dessen Ausbau vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur großzügig gefördert wird.