Vorsitzende des Tourismusausschusses
Neuigkeiten
10.04.2017, 17:49 Uhr | Heike Brehmer MdB
Unterstützung in meinem Bundestagsbüro
Seit einigen Wochen erhalte ich bei meiner parlamentarischen Arbeit tatkräftige Unterstützung durch Thomas Kersten und Johanna Stettin, die in meinem Berliner Büro ein mehrwöchiges Praktikum absolvieren und hier über ihre Erfahrungen berichten.
 Thomas Kersten
 
"Im Zuge meines Studiums der Politikwissenschaft in Frankfurt am Main entschloss ich mich ein Praktikum im Deutschen Bundestag zu absolvieren. Besonders freute mich die Zusage von Frau Brehmer, da sie mir nicht nur diese Möglichkeit bot, sondern mein Geburtstort Aschersleben auch in ihrem Wahlkreis liegt und sie mir so schon ein vertrautes Gesicht war. 
Frau Brehmer und ihr Team sorgten stets dafür, dass ich sämtliche Einblicke in das Arbeitsleben des Bundestages erhielt und die Möglichkeiten meines Praktikums voll ausschöpfen konnte. Meine Zeit gestaltete sich also sehr vielfältig. So lernte ich viel über das wissenschaftliche   Arbeiten der Mitarbeiter bei der sie mich auch weitreichend beteiligten. Durch das Beiwohnen von zahlreichen Arbeitsgruppen, Ausschusssitzungen und Anhörungen erlangte ich zudem einen tiefen Einblick in die Struktur des Bundestages und die Arbeitsweise der Abgeordneten. 
 
Des Weiteren durfte ich Frau Brehmer bei parlamentarischen und   außerparlamentarischen Veranstaltungen begleiten und so einige fantastische Erfahrungen mitnehmen. Ein zweitätiger Besuch der Internationalen Tourismusmesse und eine Podiumsdiskussion über Grundrechte in der Digitalisierung sind da meine persönlichen Highlights."
 
 
Johanna Stettin
 
"Von Mitte März bis Mitte April nutzte auch ich die Gelegenheit eines Praktikums im Berliner Büro von Frau Brehmer. Durch das Praktikum bekam ich einen Einblick in die Arbeit von Frau Brehmer und ihren Mitarbeitern. Außerdem hatte ich die Möglichkeit, in den Sitzungswochen Diskussionen in Arbeitsgemeinschaften, Ausschüssen und dem Plenum mitverfolgen zu können, sodass ich mir einen Überblick über die parlamentarische Arbeit und deren aktuellen Themen verschaffen konnte.    

Im Rahmen des Praktikantenprogramms hatte ich außerdem die Möglichkeit mich an Diskussionsrunden mit einigen bekannten Politikern zu beteiligen. Überdies konnte ich zwei Tage lang eine Besuchergruppe aus dem Harz begleiten. Dabei lernte ich, unter anderem bei Besuchen im Tränenpalast, dem Innenministerium und der Gedenkstädte Hohenschönhausen, noch viel Neues über das politische Berlin. Ich bin froh, dass ich das Praktikum im Bundestag absolvieren konnte."