Vorsitzende des Tourismusausschusses
Neuigkeiten
01.08.2017, 14:17 Uhr | Heike Brehmer MdB
Staatsminister Rainer Robra besucht Stephani-Kirche Osterwieck
Gemeinsam mit Pfarrer Stephan Eichner konnte ich den Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt, Herrn Staatsminister Rainer Robra, zu einer Führung in der Stephani-Kirche in Osterwieck begrüßen.
Die Stephani-Kirche Osterwieck wurde um 780 von Karl dem Großen gegründet und das Gebäude bestand zunächst aus Holz. Das Westportal mit seinen beiden Türmen stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist dem romanischen Baustil zuzuordnen. Mehrere Bauphasen gaben der Kirche ihr heutiges Aussehen, welches durch aufwendige Restaurierungsarbeiten in den letzten Jahren stark aufgewertet wurde und die Kirche in alter Schönheit erstrahlen lässt.
 
Das Innere der Kirche ist geprägt von eindrucksvollen Werken von Künstlern und Handwerkern vergangener Tage. Das Wiedererkennungsmerkmal der Kirche ist der über 500 Jahre alte, geschnitzte gotische Altarschrein, welcher sich auf dem romanischen Steinaltar befindet. Er hat die Form eines doppelten Triptychons, d.h. der Altar hat zwei aufklappbare Flügel.
 
Bei einem von Kirchenführer Matthias Hoffmann geleiteten Rundgang konnten wir uns davon überzeugen, dass die in den letzten Jahren von Bund und Land zur Verfügung gestellten Fördermittel zur Sanierung der Kirche effektiv eingesetzt wurden.
 
Zum Abschluss konnten wir noch ein Orgelspiel der Kantorin Kirsten Eichner genießen.