Vorsitzende des Tourismusausschusses
Pressemitteilungen
20.09.2017, 10:47 Uhr | Heike Brehmer MdB
Ideenwettbewerb im Rahmen des Deutschen Mobilitätspreises gestartet
Unter dem Motto „Wie können Geodaten Mobilität noch sicherer und zuverlässiger machen?“ ist der Ideenwettbewerb zum Deutschen Mobilitätspreis gestartet. Gesucht werden kreative Vorschläge für digitale Innovationen, welche raumbezogene Daten so nutzen, dass wir noch sicherer und zuverlässiger ans Ziel kommen. 
Grafik: Land der Ideen Management GmbH
Der Wettbewerb läuft noch bis zum 16. Oktober 2017. Eine Jury wählt drei Siegerideen aus, die mit Prämien im Gesamtwert von 6.000 Euro belohnt werden. Wer sich am Ideenwettbewerb beteiligt, erhält auch die Gelegenheit, über die Online-Plattform mit anderen kreativen Köpfen in Kontakt zu kommen und gemeinsam über die Mobilität von morgen zu diskutieren. 
 
Die CDU-Bundestagsabgeordnete für Harz und Salzland, Heike Brehmer begrüßt den Wettbewerb und ruft zur Teilnahme auf: „Digitale Innovationen von heute haben eine große Bedeutung für die Mobilität von morgen. Gerade bei uns im ländlichen Raum gilt es, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und für Bürgerinnen und Bürger erlebbar zu machen. Ich würde mich freuen, wenn die kreativen Köpfe unserer Region sich am Ideenwettbewerb beteiligen.“
 
Mit dem Deutschen Mobilitätspreis machen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur intelligente Mobilitätslösungen und digitale Innovationen öffentlich sichtbar. 
 
Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Website http://ideen.deutscher-mobilitätspreis.de