Pressemitteilungen
17.10.2019, 16:00 Uhr | Heike Brehmer MdB
Heike Brehmer MdB besucht Kinderkunstprojekt „Typisch Harz“ der Marianne-Buggenhagen-Schule Darlingerode in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt
Unter Leitung des Künstlers Prof. Karl Oppermann befassten sich die Kinder der Förderschule für körperlich-motorische Entwicklung in ihren Werken mit den Harzer Sagen über die Walpurgisnacht und die Teufelsmauer. 
Die Harzer CDU-Bundestagsabgeordnete Heike Brehmer hatte sich tatkräftig für die Ausstellung der Harzer Kunstwerke auf der Berliner Bühne engagiert. Zur Ausstellungseröffnung zeigte sie sich beeindruckt von den Werken der jungen Künstler und kam dazu mit der CDU-Landtagsabgeordneten Angela Gorr, Dr. Michael Ermrich, Marianne Buggenhagen, Schulleiter Dirk Clement, seiner Stellv. Elke Wirl, Prof. Karl Oppermann sowie Lehrern und Schülern ins Gespräch.
 
„Die Schüler der Marianne-Buggenhagen-Schule haben den Zauber der Harzer Sagenwelt in Tusche, Pastell oder Acryl eingefangen. Mit der Ausstellung in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin wird die Kreativität der Schüler gewürdigt, die nun auch über die Grenzen des Harzes hinaus bestaunt werden kann. Darauf können Schule, Lehrer und Kinder sehr stolz sein.“

Das Kunstprojekt wurde vom Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt mit dem Programm „Künstler an Schulen“ 2018 und 2019 unterstützt. Die Ausstellung läuft ab sofort bis zum März 2020 und kann nach Voranmeldung besichtigt werden.