Pressemitteilungen
14.08.2020, 14:11 Uhr | Heike Brehmer MdB
Medienpreis des Deutschen Bundestages ausgeschrieben
Der Deutsche Bundestag vergibt jährlich – das nächste Mal im Frühjahr 2021 – den mit 5.000 Euro dotierten Medienpreis. Die Auszeichnung wird seit 1993 verliehen und würdigt hervorragende publizistische Arbeiten, die sich mit Fragen rund um das Thema Parlamentarismus beschäftigen. 
Hierzu informiert die CDU-Bundestagsabgeordnete für Harz und Salzland, Heike Brehmer:
 
„Der Medienpreis Politik zeichnet publizistische Arbeiten aus, die einen wichtigen Beitrag zur Auseinandersetzung mit der parlamentarischen Praxis leisten. Eingereicht werden können Beiträge mit regionalem oder überregionalem Bezug, die in Tages- oder Wochenzeitungen, Online-Medien oder in Rundfunk und Fernsehen erschienen sind. Ich möchte alle Publizisten und Medienmacher aus dem Harz- und Salzlandkreis aufrufen, sich mit ihren Veröffentlichungen für den Preis zu bewerben“, so Heike Brehmer. 
 
Der eingereichte Beitrag muss zwischen dem 1. Oktober 2019 und dem 30. September 2020 erschienen sein. Einsendeschluss ist der 5. Oktober 2020. Es werden sowohl Eigenbewerbungen als auch Benennungen durch Dritte berücksichtigt. Der Bewerbung sind drei Exemplare der zur Auszeichnung vorgeschlagenen Arbeit sowie ein Lebenslauf des Autors beizufügen.
 
Über die Vergabe des Preises entscheidet eine unabhängige Fachjury aus Journalistinnen und Journalisten. Weitere Informationen sowie die Kontaktdaten für Bewerbungen sind im Internet unter www.bundestag.de/medienpreis abrufbar.