Pressemitteilungen
10.01.2022, 10:32 Uhr | Heike Brehmer MdB
Lokales Engagement mit dem „Förderpenny“ unterstützen
Der „Förderpenny“ geht in die nächste Runde. Über die Aktion des Discounters PENNY, die das Ehrenamt in der Kinder- und Jugendarbeit stärkt, informiert die CDU-Bundestagsabgeordnete Heike Brehmer.
Bild: Christiane Lang
„Die Pandemie hat das ehrenamtliche Engagement für Kinder und Jugendliche vor große Herausforderungen gestellt. Erlebnisse und Erfahrungen, die für ihre Entwicklung wichtig sind, konnten nur eingeschränkt gesammelt werden. Das spüren auch die Vereine und Organisationen vor Ort, sei es beim Sport oder in der Ferienfreizeit.
 
Der „Förderpenny“ greift Vereinen und gemeinnützigen Organisationen bei ihrer Arbeit finanziell unter die Arme. Interessierte, die sich in der Kinder- und Jugendförderung engagieren, können sich noch bis zum 15. März 2022 online unter www.foerderpenny.de bewerben. Ich würde mich freuen, wenn die Aktion auch in unserer Region auf Interesse stößt.“
 
Bundesweit winkt den von einer Jury ausgewählten Vereinen eine Förderung von bis zu 1.500 Euro. Die jeweiligen Regionsgewinner erhalten darüber hinaus für ein Jahr die Kundenspenden der Märkte aus ihrer Nachbarschaft. So unterstützt jeder Kunde mit dem Satz „Stimmt so!“ beim Bezahlen den erstplatzierten Verein aus der Umgebung, indem der Einkaufsbetrag auf den nächsten 10-Cent-Betrag aufgerundet wird.

Weitere Infos rund um den „Förderpenny“ gibt es online sowie telefonisch unter 0221 149 1733 sowie unter 030 767 596111.