Pressemitteilungen
22.04.2020, 17:27 Uhr | Heike Brehmer MdB
Projektideen zur Förderung der Stadtnatur gesucht
Städte und Gemeinden in Deutschland sind aufgerufen, sich mit Projektideen zur Förderung der Stadtnatur und zum Schutz von Insekten in Siedlungsräumen am Wettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ zu beteiligen.  
Bild: Kommunen für biologische Vielfalt e.V.
Heike Brehmer, CDU-Bundestagsabgeordnete für Harz und Salzland, informiert über die Details des Projektaufrufs:
 
„Der Wettbewerb wird vom Bündnis Kommunen für biologische Vielfalt e.V. durchgeführt und im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums gefördert.
 
Gesucht werden Konzepte für die naturnahe, insektenfreundliche Pflege der städtischen Grünflächen, für die nachhaltige Gestaltung von Blühflächen und Pflanzungen oder für eine insektenfreundliche Beleuchtung. Auch Projektideen zur Förderung von Insektenlebensräumen an Gewässern, in Parks oder Gärten sind willkommen. Möglich sind ebenfalls Ideen und Konzepte für Umweltbildungsmaßnahmen.

Zudem können Kooperationen mit lokalen Akteurinnen und Akteuren eingegangen werden. Wichtig ist, dass es sich um eine Idee handelt und nicht um ein bereits umgesetztes Projekt. 
 
Einsendeschluss ist der 31. Mai 2020. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich Städte und Gemeinden aus dem Harz- und Salzlandkreis mit ihren Ideen am Wettbewerb beteiligen“, so Heike Brehmer. 
 
Die 40 besten Projektideen werden von einer Jury ausgezeichnet und mit jeweils 25.000 Euro prämiert. Das Preisgeld ist zweckgebunden für die Umsetzung der Projektideen einzusetzen. Dabei werden die Kommunen vom Bündnis beraten und unterstützt. 
 
Weitere Informationen zum Wettbewerb unter: www.wettbewerb-naturstadt.de.