Pressemitteilungen
06.07.2020, 12:22 Uhr | Heike Brehmer MdB
Ideen zum Barrierefreien Reisen gesucht - Bundesteilhabepreis 2020
„Perspektive auch in Corona-Zeiten: Barrierefrei reisen auch in Deutschland“ lautet das Thema des diesjährigen Bundesteilhabepreises, der vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales ausgeschrieben wird.
Bild: BMAS
Die CDU-Bundestagsabgeordnete Heike Brehmer informiert darüber, wo und wie man sich bewerben kann:
 
„Barrierefreies Reisen bedeutet, Freizeit und Erholung für alle Menschen gleichberechtigt und uneingeschränkt zu ermöglichen. Die Corona-Pandemie hat den Tourismus schwer getroffen und die gesamte Branche vor große Herausforderungen gestellt, auch das barrierefreie Reisen. 
 
Der Wettbewerb sucht gute Praxis-Beispiele, Modellprojekte und Angebote, die auch in Zeiten von Corona-bedingten Einschränkungen einen inklusiven Raum erlebbar machen. Teilnehmen können Destinationen, touristische Leistungserbringer, Verbände und Vereine, Reisevermittler und –veranstalter sowie Kommunen und Regionen mit innovativen Ideen. Teilnahmeschluss ist der 31. Juli 2020.“
 
Der Preis ist mit insgesamt 17.500 Euro dotiert. Es werden drei Preisgelder vergeben: 10.000 Euro (1. Preis), 5.000 Euro (2. Preis) und 2.500 Euro (3. Preis). 
 
Bewerbungen sind ausschließlich per E-Mail an bundesteilhabepreis@bmas.bund.de möglich. Die Bewerbungsunterlagen und weitere Infos gibt es online unter www.inklusiver-sozialraum.de